Über Uns

 

War es ein Zufall?

Um zu erklären, was HS heute ist, können wir gerne ganz an den Anfang springen.

Da waren wir – mein bester Kumpel und Ich. Wir standen am Attendorner Bahnsteig und dachten über den technischen Fortschritt nach. Uns fiel auf, dass die neuesten Dienstleistungen, App-Entwicklungen, Maschinen und Ähnliches auf dieser Welt nicht unbedingt aus Deutschland kamen. Vielleicht lag es tatsächlich daran, dass wir in diesem Augenblick einen etwas engeren Blickwinkel hatten. Wie gesagt, wir standen im beschaulichen Attendorn – nicht gerade bekannt, für sein Silicon Valley.

 

 Schon von kleinauf hatte ich ein immenses Interesse für den technischen Fortschritt und allerlei genialer Ideen. Wenn ich so zurückblicke, wollte ich die Erfindungen meist auch zu allererst entdecken und sehen – noch bevor sie den Medien oder gar der breiten Masse vorgestellt wurde.

Damals fragten wir zwei uns, wie viele Erfindungen und Umsatzideen wohl noch in irgendwelchen Schubladen stecken und nur darauf warten, entdeckt zu werden. Es muss mich wohl sehr geärgert haben, dass nicht gerade viele Entwicklungen aus Deutschland kamen. Aktuell setzt sich Frank Thelen massiv dafür ein, wieder den Erfindergeist in Deutschland zu wecken. Daher denke ich, dass meine These gar nicht mal so fernab war.

Um dem entgegenzuwirken, besuchte ich zahlreiche Erfindermessen und Universitäten, um nach kreativen Köpfen zu suchen. Kreative Köpfe, welche ihre Ideen leider in ihrer eigenen Schublade verschwinden ließen. Die Gründe, weswegen sie das taten, waren allesamt unterschiedlich. Aber mit diesem Moment wurde mein Unternehmergeist entdeckt und meine eigene Idee wurde geboren.

 

Doch es gab ein riesiges Problem.

Sie kennen es bestimmt auch: Wenn Sie eine neue Idee haben, stoßen Sie meist auch auf Widerstand und dies erfuhr ich ebenfalls. Jedoch war mein größeres Problem ein anderes. Ich war zu diesem Zeitpunkt erst 17 Jahre jung. Sie können sich sicherlich vorstellen, was die Notare und Anwälte mir damals erzählen wollten, als ich mein erstes Unternehmen gründete.

Mit der Zeit wusste ich aber, dass es nur auf eine Art funktionieren kann , indem ich mit „offenen Karten“ spiele. Seitdem ist nun einiges an Zeit vergangen und ich war immer noch jung. Aber in den letzten jahren baute ich ein Netzwerk aus Ingenieuren, Logistikmeistern, Vertriebs- und Marketingprofis sowie Programmierern auf, welche mich jederzeit tatkräftig unterstützten.

 

 

Die ersten Schritte.

Während ich auf der Suche nach neuen Erfindern war, bemerkte ich eins: Sobald ich einen Erfinder traf, hatte ich selbst wieder drei neue Umsatzideen im Kopf. Je mehr ich auf der Suche war, desto mehr ideen kamen mir auch in den Sinn und ich fing an, sie aufzuschreiben und ihnen nachzugehen.

So änderte ich das Konzept von HS Ideenprofis und entwarf unser heutiges Geschäftsmodell. Bei uns können Einzelpersonen bis Großunternehmer schnell und einfach individualisierte Umsatzideen „einkaufen“. Es ist aktuell eine derart schnelllebige Zeit und die eigenen Aufgaben überfordern einen schnell. Somit möchten wir Sie zumindest darin unterstützen, sich auf etwas Neues fokussieren zu können.

 

Nun sind Sie dran.

Sie möchten uns etwas persönliches fragen? Dann kontaktieren sie uns gerne per E-Mail oder klicken Sie einfach bequem das WhatsApp-Feld unten rechts an.

info@hs-ideenprofis.de

Schreiben Sie uns eine Mail!

Zur FAQ

Vielleicht haben wir schon einige Ihrer Fragen beantwortet.

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Nach Absendung des Formulars nehmen wir gerne per E-Mail oder Telefon Kontakt zu Ihnen auf. Der Versand unseres Angebotes erfolgt per E-Mail. Ihre Angaben werden verschlüsselt übertragen.

Sie suchen eine schöne Umsatzidee?